Ihr Warenkorb ist leer.

Wie reinige ich meine Motorrad Ausrüstung & Klamotten | 5 Essentielle Tipps

How to Clean Motorcycle Adventure Gear & Apparel | 5 Essential Tips - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

 

Eine ADV-Fahrt kann eine chaotische Sache sein. Insektenschwärme, knietiefe Schlammpfützen und stundenlanges Schwitzen können deine Motorradausrüstung in einen Schweinestall verwandeln.

Willst du das Chaos vermeiden? Du kannst dein Motorrad genauso gut in der Ecke deiner Garage verstauen.

Sich schmutzig zu machen, ist keine schlechte Sache. In der Tat, es ist ein Teil dessen, was ADV Fahren so eine Erfahrung macht. Das durchkämpfen durch Wasserdurchquerungen und durch den Schlamm mit Freunden kann eine der lustigsten Zeiten deines Lebens sein.

Aber wirklich, mach dir keine Sorgen, dass du sauber bleibst. Mit ein paar Tipps und Tricks, wäscht du dein Motorrad und macht es damit so gut wie neu.

Nachfolgend findest du unsere fünf Tipps zum richtigen Waschen der Ausrüstung während und nach den schmutzigsten Tagen.

1. Reinigen deine Ausrüstung gründlich, bevor du sie wegpackst.

Die typische Spülung mit dem Schlauch oder Hochdruckreiniger kann für eine schnelle Reinigung ausreichend sein, besonders wenn du dein Gerät in naher Zukunft wieder verwenden willst. Die Dinge sollten sich jedoch ändern, wenn du deine Ausrüstung für einen längeren Zeitraum wegpacken willst, z.B. im Winter.

Warum sollte die Verlängerung eine Rolle spielen? Die Verschmutzung deiner Ausrüstung geht weit über das hinaus, was du auf der Außenseite sehen kannst. Z.B. saugen die inneren Materialien deines Zahnrades das Salz und verschiedene Öle vom Schweiß des Körpers auf, der, wenn er weg verpackt wird, für einige ernsthaft smelly Gerüche sorgen kann, die von deiner Zahnradtasche oder vom Wandschrank kommen. Schlimmer noch, diese Salze und Öle können mit der Zeit zu einer Verschlechterung der Innenauskleidung führen.

Spare dir die Kopfschmerzen - und vielleicht ein paar Dollar - indem du deine Ausrüstung mindestens einmal im Jahr gründlich reinigst. Je öfter man fährt, desto öfter sollte man sich ausgiebig waschen. Wir empfehlen jedoch, dies mindestens einmal pro Saison zu tun, am besten im Winter.

2. Halte dein Visier immer sauber

Wir hatten alle diese Käferspritzer genau in der Mitte unseres Visiers. Egal wie sehr wir versuchen, es zu ignorieren, es ist da und beeinflusst unseren Fokus auf die Straße vor uns. Es ist sicher ärgerlich und vor allem gefährlich, während der Fahrt die Sicht zu verlieren.

Mach dir einen Gefallen, indem du dir ein weiches Mikrofasertuch und eine Flasche visierspezifischen Reiniger schnappst. Beschichte das Visier mit dem Reiniger und wische es dann ab, bis es makellos ist.

Die meisten dieser Visierreiniger bieten auch Antibeschlag- und Regenschutzausrüstungen, die deine Fahrt noch angenehmer machen. Kein Platz in deinen Taschen? Andere Unternehmen bieten kleine Einweg-Visiertücher an, die die Arbeit erledigen.

3. Tränken und schrubbe deine Stiefel für einen neuen Look

Es geht nichts über das Aussehen eines brandneuen Stiefels. Wenn du wie wir bist, fürchtest du den Gedanken, sie zum ersten Mal schlammig zu machen. Wenn du einmal im Dreck warst, bist du nie mehr der/die gleiche. Verschmutzungen, Flecken und Schrammen sind unvermeidlich. Glücklicherweise gibt es ein paar Tricks, um Stiefel zu reinigen, die Ihr Aussehen länger frisch halten als sonst.

Hast du Schlamm auf deinen Stiefeln? Beginne mit einer Hochdruck-Power-Wäsche, um alles abzuschlagen. Wenn du keinen eigenen Druck hast, gehe zur manuellen Autowäsche und benutze deren.

Anschließend mit einem Entfetter von oben nach unten bestreichen und einweichen lassen, während der Reiniger in den Mist frisst. Nach einigen Minuten spüle es ab, bevor du eine Seifenwasserlösung mit einem Lappen oder einer Bürste verwendest, um jede mögliche Stelle zu schrubben. Alles fertig? Ein letztes Mal spülen, um alle Chemikalien, die du verwendest hast, zu entfernen, dann ins Sonnenlicht stellen und an der Luft trocknen lassen.

4. Wasche die Einlage deines Helms von Hand

 

How to Clean Motorcycle Adventure Gear & Apparel | 5 Essential Tips - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Die Tatsache, dass du von all den Keimen und Verschmutzungen, die sich in deinem Helm befinden, umgeben bist und sie einatmest, ist unumgänglich. Besonders auf einem Abenteuer-Touren-Motorrad.

Du kannst Stunden oder sogar Tage in diesem Helm verbringen und jedes bisschen Dreck einatmen. Beseitige Gerüche, Bakterien und Schmutz, indem du deinen Helm innen und außen gründlich reinigst.

Fast jeder neue Helm auf dem Markt kommt mit einem voll entfernbaren Liner - nutze ihn. Verbringe einige Zeit damit, den Liner zu entfernen und ihn mit sanften Reinigungsmitteln zu waschen. Da der Liner typischerweise aus sehr hochwertigem Material besteht, waschen wir ihn lieber von Hand, als ihn in die Waschmaschine zu werfen. Man kann nie zu vorsichtig sein.

5. Wasche deine Gore-Tex Jacken und Hosen innen und außen

Wie bei deinem Helm sind die Liner in den Ober- und Unterteilen oft abnehmbar und sollten gründlich gereinigt werden. Ziehe jedes Stück Liner heraus und werfe es in die Waschmaschine. Diese Teile kommen oft in direkten Kontakt mit der Haut, so dass sich in ihnen viel Schweiß ansammelt. Wasche diese oft.

Jetzt ist es an der Zeit, die äußere Schicht der Jacke oder Hose zu reinigen. Vergewissere dich zuerst, dass alle Taschen leer und mit Reißverschluss verschlossen sind. Verwende ein mildes Reinigungsmittel, um die verschmutzten Stellen zu besprühen, bevor du sie mit einer leichten Bürste reinigst.

Zum Schluss werden sie wieder in den Waschgang geworfen und im Trockner getrocknet, wodurch das Durable Water Repellent (DWR) Finish auf der Außenseite des Materials reaktiviert wird.

 

How to Clean Motorcycle Adventure Gear & Apparel | 5 Essential Tips - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

  • August 25, 2018
  • Carla Martin
Kommentar hinterlassen

Danke!

1 Kommentar

S&D Motorcycles

October 25, 2018

Nice and informative article for everyone.
Cleaning handlebar grips is also an important thing if you are going for adventure rides. Nobody like dirty gloves especially if you are cleaning them before you start your day.