Ihr Warenkorb ist leer.

Top 15 Motorrad Camping Hacks

Top 15 Motorcycle Camping Hacks - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Ach ja – die offene Straße – Freiheit voraus mit der Vergangenheit im Rückspiegel. Das ist unser Manifest und es gibt keine bessere Möglichkeit zu reisen als auf einem Motorrad.

Der Motorrad-Enthusiast, egal wo er ist, ist immer mit dem Motorrad unterwegs. Entweder weil du einen Camping Trip seit letztem Herbst geplant oder weil es eine spontane Fahrt war, hier sind ein paar einzigartige Motorrad Camping Hacks, die es dir erlauben dich zu erholen und jede Nacht zu genießen. 

  1. Motorrad Camping Anhänger

Fall du Geld ausgeben willst ist ein Caravan wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit zu campen ohne exzessives Planen oder Packen. Falls dir die Ressourcen zur Verfügung stehen dann überlege dir einen Motorrad Camper an dein Bike zu hängen. Genieße den Komfort von Zuhause.

Dann wiederum, wo ist das Abenteuer dabei und was ist mit dem extra Gewicht und dem Punkt das es nicht mehr möglich ist bestimmte unergründete Straßen zu befahren? Wir wollten das nur mal so erwähnen. 

  1. Motorrad Zelt

Top 15 Motorcycle Camping Hacks - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Natürlich gibt es auch den typischen Weg des Campings und das involviert ein Motorrad Zelt, wie das MotoTent oder das MiniTent. Ein Motorrad Zelt gibt dir einen komfortablen Schlafplatz unter den Sternen und erlaubt dir etwas Privatsphäre. Das MotoTent hat sogar einen kleinen Vorbau, der dich und dein Bike vor den Elementen schützt. Motorrad Zelte sind leicht und sehr einfach aufzubauen.

  1. Abdeckplane

Top 15 Motorcycle Camping Hacks - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Eine Plane ist Standard für jeden Outdoor Camping Trip. Stelle sicher extra Zeltstangen und extra Planen als Schutz für dein Bike mitzunehmen. Planen helfen auch beim Regen. Du kannst auch Planen unter dein Zelt legen um nach einem Sturm das Zelt trocken zu halten. Es bleibt immer dieselbe Frage. Die Plane mitnehmen oder nicht mitnehmen. 

  1. Motorrad Gepäck

Zelt, Kochutensilien, Klamotten, Essen, Camping Ausrüstung und….wie soll das alles reinpassen?Du musst nicht die Autobahn mit einem Müllsack an der Seite runterfahren. Dafür gibt es Gepäckseile.Mit etwas pressen kriegst du all dein Gepäck in ein kleinen Koffer auf deinem Motorrad.

  1. Kompressions-Packen

Klug und überlegt zu packen ist essentiell, wenn du mehr als nur einen Rucksack auf dein Motorrad packen willst. Pack all dein Equipment in vakuum-verschlossene Koffer und dann in ein Mesh-komprimierte Koffer. Das passt dann fasst in das Sozius-Gepäck. Das macht auch das wieder einpacken leichter. Mache das beste aus dem begrenzten Stauraum. 

  1. Häuslicher Komfort

Du musst nicht unbedingt einen Caravan mitbringen, um häuslichen Komfort zu haben. Eine Luftmatratze, Klappstuhl und ein Schlafsack, um Sterne zu beobachten, kann relativ einfach in Koffern untergebracht werden. Nur überpacke nicht. Das Motorrad kann nur ein bestimmtes Gewicht verkraften. Diese kühlen Sommernächte benötigen keinerlei Decken. Vergiss allerdings nicht die Kissen! 

  1. Motorrad Rucksack

Vermeide es Geld für teure Motorrad Zelte und Gepäckcontainer auszugeben und hole dir ein Motorrad Rucksack. Für den Motorrad Minimalist reicht es all deine Motorrad Ausrüstung und eine Luftmatratze in ein Rucksack zu packen, um Benzin auf dem Weg zu sparen. 

Die Hälfte der Reise ist die Fahrt. Mach es also gemütlich. 

  1. Küchenutensilien

Top 15 Motorcycle Camping Hacks - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Eine Pfanne und etwas Besteck ist alles was du benötigst um auch auf dem Trip warmes Essen zuzubereiten. Du kannst sogar einen kleinen Campingkocher mit einpacken, der nicht viel Platz wegnimmt. Stell nur zusätzlich sicher das du auch genug Platz für eine dreckige Pfanne has.

Dein Motorrad Trip sollte nicht nur von Erdnussbutter und Marmeladen-Toasts genährt werden. Wickel etwas gefrorenes Essen in Alufolie ein und sobald du an deinem Zielort ankommst sollte das aufgetaut und essbereit sein. 

Natürlich, solltest du etwas Warmes haben wollen, hast du immer die Möglichkeit dort hinzufahren. 

  1. DIY Mückenschutz

Etwas Petroleum in eine Wasserflasche kann die Fliegen für eine lange Zeit fernhalten. Teebaumöl oder Eukalyptusöl hilft auch Moskitos und Fliegen fernzuhalten. Aber mal ernsthaft, eine kleine Flasche Moskitospray wird dir eine Menge Ärger ersparen. Es gibt’s nichts Schlimmeres als mit einem Haufen Mückenstichen nach Hause zu fahren. 

  1. Bike Reparatur

Verliere dich nicht im Nirgendwo ohne ein Dach über dem Kopf. Camping macht Spaß weil wir irgendwann auch wieder nach Hause kommen, richtig? 

Ein extra Bike-Ständer kann sehr helfen um dein Bike sauber und in Stand zu halten. 

Denke über Starthilfekabel, Minikompressor und ein Reparaturkit nach. So wie wir gesagt haben, kenne dein Bike komplett. 

Es gibt hunderte von kompakten Werkzeugen auf dem Markt. Wir empfehlen immer ein paar extra Sicherungen mitzunehmen, im Fall einer elektrischen Panne. 

  1. Feuer Starter

Top 15 Motorcycle Camping Hacks - photo by Lone Rider MotoTent v2 customer

Vergiss das Benzin und mach ein Feuer wie von Mutter Natur vorgesehen. Es gibt DIY Hacks die dir evt. auch helfen könnten. Mein Favorit ist Petroleum aufgesogen in Wattebällchen. 

Es gibt einige DIY Feuerstarter im Internet aber viele von diesen setzen einen Funken voraus. Vergiss also nicht die Streichhölzer!

Stelle sicher das du eine Taschenlampe dabei hast, wenn du das Mitternachts Öl verbrennst. Wenn du dich nicht auf Batterien verlassen willst, kannst du kleine Kerzen mitnehmen, die für Stunden brennen und einen super DIY Hack darstellen. 

  1. Blaue Automoto Handtücher

Unterschätze nicht die Power eines Mikrofaser oder eines blauen Automoto Handtuchs. Diese Handtücher sind maschinen waschbar und sind trocken bevor du an deinem nächsten Ziel ankommst. 

Diese Handtücher sind so stark das du sogar Kaffee filtern kannst. Packe ein paar Handtücher ein, solltest etwas schützen wollen das nicht nass werden soll. Stelle dir vor du packst dein Campzeug zusammen um essen zu holen, weil dein Feuerstarter nass geworden ist. 

  1. Back-Natron

Musst du einen Kratzer behandeln, deine Zähne putzen oder etwas sauber machen? Back-Natron ist die ultimative all-in-one-Lösung, die auf keinem Camping trip fehlen darf. Es fungiert ebenso als ausgezeichnetes Erste-Hilfe-Kit bei viele kleiner Motorrad-Unfälle, in die du evt. geraten könntest. 

Reinige deine Sachen und reduziere den Geruch von Fisch indem du deine Hände mit Back-Natron wäscht. Eine kleine Prise von Back-Natron soll anscheinend auch gegen Sodbrennen helfen.

  1. Essentielles

Lass uns eine kleine Liste mit den Motorrad-Camping-Must-Haves anlegen: 

  • Viele Socken
  • Klamotten…logischerweise
  • Schweizer Taschenmesser
  • Kompakte Axt um Feuer zu machen
  • Kamera
  • Karte
  • Eine Hüfttasche, evt.
  • Babytücher

Vergiss nicht die notwendigen Dinge bei jedem Camping Trip mitzunehmen. Zwar ist die Fahrt die Hälfte der Reise, so ist es auch gut etwas zu tun zu haben sobald man ankommt. Vergewissere dich vorher wie das Wetter aussieht und hab einen Plan im Kopf, wie du Feuerholz bekommst, sobald du am Campingplatz eintriffst. 

  1. Extra Liter Benzin

Hast du hier dran gedacht? Für diesen nächsten Cross-Country-Trip stelle sicher das du und dein Bike es sicher nach Hause schaffen. 

Natürlich der beste Teil von Freiheit ist es auf der offenen Straße dem Gefühl von Unsicherheit ausgesetzt zu sein. Mit diesen simplen Tricks kannst du dich zurücklehnen, erkunden und diesen mystischen Charme von Mutter Natur auf dich wirken lassen. Oh dieses magische Gefühl, nirgendwo geht es hin.

Bereite dich auf dein nächstes Motorrad Abenteuer vor mit www.lonerider-motorcycle.de 

  • June 20, 2018
  • Carla Martin
Kommentar hinterlassen

Danke!