Ihr Warenkorb ist leer.

Beste Abenteuer Motorräder im Jahr 2018? Hier sind unsere Top 10

Lasse mich dir sagen, die Wahl von 10 unserer Lieblings-ADV-Bikes ist heutzutage eine schwierige Sache. Jedes Motorrad auf dem Markt - besonders im ADV-Segment - hat so viel Potenzial.Wir würden alle mitnehmen und glücklich darüber sein, aber das war nicht unsere Aufgabe. Nach stundenlangem Gezänk haben wir uns auf unsere 10 Lieblings-Abenteuermotorräder beschränkt, die 2018 zu bieten hatte. 

Best Adventure Motorcycles

Nun, eines dieser Motorräder als unseren absoluten Favoriten zu deklarieren ist absolut unmöglich. Jedes Motorrad hat seine eigenen jeweiligen Leistungsattribute, angepasste Technologien, Zielmärkte und Preispunkte. Sicher, abhängig von der Route, könnten wir eine das eine oder andere Motorrad bevorzugen. Aber stelle irgendeines der Motorräder uns vor die Füße, und wir werden einen Weg finden, die Zeit unseres Lebens zu haben.Prost bis 2018 und die unglaublichen Motorräder, die es uns bringt! 

Honda Africa Twin

Seit seiner Einführung ist die Honda Africa Twin ein großer Hit im gesamten ADV-Markt, und das aus gutem Grund. Von Big Reds Fahrwerksbalance wird oft geschwärmt, wobei die meisten Fahrer sagen, dass die Maschine sowohl bei der Straßen- als auch bei der Offroad-Bedienung den Sweet-Spot trifft.Die Africa Twin treibt ein 998 ccm Parallel-Twin-Motor an mit einem 270-Grad-Kurbel- und Unicam-Kopf-Design, das ultra-linear Dampf erzeugt. Für den Fall, dass die Dinge außer Kontrolle geraten, ist der Honda auch mit ABS und Honda Selectable Torque Control (HSTC) - oder mit anderen Worten: Traktionskontrolle - ausgestattet.

Best Adventure Motorcycles

Honda XR650L

Die Honda XR650L ist wohl eines der am meisten Offroad-orientierten Bikes der Gruppe, aber auch auf der Straße würde sie nicht umkommen. Einige Add-ons wie eine Windschutzscheibe und Taschen, und man würde wahrscheinlich nicht viele Beschwerden haben.Seit den 1990er Jahren ist die XR praktisch identisch bzgl. Design und trotzdem immer noch unglaublich gut unterwegs. Wie viele Baja 1000 Siege hat das Ding übrigens? Nicht nur ein Motorrad, sondern eine Ikone der vergangenen Offroad-Rennszene.

KTM 1290 Super Adventure R

Das "Ready to Race" -Mantra von KTM ist überall im Inneren des 1290 Super Adventure R verputzt. Die Super Adventure wird von einem Super-Duke-R-Motor angetrieben, der seine Leistung auf 160 PS steigert - was bedeutet, dass es KTM definitiv nicht an Geschwindigkeit fehlt.Es ist auch mit einigen ernsthaften elektronischen Fahrerhilfen wie empfindliche Traktionskontrolle, Tempomat, Kurven ABS und KTM RACE ON-Taste ausgestattet. Beeindruckend ist auch die WP-Federung, die praktisch alles wegfedert. 

Husqvarna 701 Enduro

Die Fähigkeiten des Husky 701 liegen irgendwo in der Mitte des Rests dieser Gruppe. Es ist nicht gerade ein Dirt Bike, und es hat auch nicht alle Tricks und Gadgets, um es zu einem Abenteuer-Tourer der Extraklasse zu machen.Seine 690-cm³-Einzylinder-Triebwerke sind nur einer der Gründe, warum wir ihn lieben. Die Motorleistung ist schnell drehend und reaktionsfreudig bei fast jeder Drehzahl, so dass die Zeit auf dem Gaspedal ein Aufruhr ist. Ausgestattet mit einer WP 4CS-Gabel vorne und einem WP-Dämpfer hinten, ist der 701 für Offroad-Ausflüge bestens gerüstet.

Ducati Multistrada 1200 Enduro

Die Base Ducati Multstrada war nie als echtes Motorrad bekannt. Wirklich, es könnte eher wie ein Sportmotorrad betrachtet werden, welches alles irgendwie wegstecken konnte.Als Ducati jedoch das Multistrada Enduro-Modell vorstellte, passten die Ingenieure das Motorrad mit einem 19-Zoll-Vorderrad, zusätzlichen Federwegen und überarbeiteten Geometriezahlen an, um die Fahreigenschaften im Gelände zu verbessern. Kein Asphalt? Keine Sorge, die Enduro ist bereit für die Herausforderung.

BMW R1200GS Adventure

Unsere Liste wäre ohne das R1200 GS Adventure nicht komplett. Der große Beemer ist als eines der beliebtesten Motorrad-Abenteuer auf den Märkten der ganzen Welt bekannt und bietet eine ganze Reihe von Funktionen, um dies zu rechtfertigen.Und wenn du bereit bist ein paar zusätzliche Euro einzuwerfen, kannst du die GS Adventure mit mehreren, überzeugenden Elektronik-Paketen aufrüsten, die nur dazu beitragen, das Motorrad zu verbessern, wenn es schwierig wird. Wann genau würden wir die GS wählen? Jeden Tag der Woche.

Best Adventure Motorcycles

Suzuki V-Strom 1000

Als die Jungs aus Hamamatsu den V-Strom aktualisierten, gaben sie ihm nicht nur ein paar Styling-Tweaks und schickten sie auf den Weg. Stattdessen haben sie die Suzuki mit der Bosch Inertial Measurement Unit (IMU) ausgestattet, die dir die Möglichkeit gibt, eine Kurven-ABS-Funktion an das Motorrad anzupassen. Zusätzliche Sicherheit ist immer ein Plus, aber das Motorrad ist bereits dafür bekannt, dass es von Anfang an unglaublich glatt ist.

Kawasaki KLR650

Team Green’s KLR650 is likely the most underrated bike of the bunch. Sure, it doesn’t possess a huge engine, sophisticated electronics, or true off-road handling characteristics, but it is an all-around performer. Pick a point you want to go and the KLR will get you there. A large, 6.1-gallon fuel tank means you can do some serious miles between stops and a gentle power delivery makes for a smooth ride.

Triumph Tiger 800

Team Greens KLR650 ist wahrscheinlich das am meisten unterschätzte Bike der Gruppe. Sicher, es besitzt keinen riesigen Motor, keine hochentwickelte Elektronik oder echte Fahreigenschaften im Gelände, aber es ist ein Alleskönner. Wähle einen Punkt, den du besuchen möchtest, und die KLR wird dich dorthin bringen. Ein großer 6,1-Gallonen-Kraftstofftank bedeutet, dass du einige Meilen zwischen den Stopps fahren kannst und eine sanfte Kraftentfaltung sorgt für eine reibungslose Fahrt. 

BMW G310GS

Die G310GS - von vielen als "The Baby GS" bekannt - ist die perfekte Einstiegsmaschine für Fahrer, die günstig bei der deutschen Marke einkaufen möchten. Für diese Fahrer ist die BMW ein außergewöhnlich einfaches Motorrad.Das Baby GS wiegt in einem relativ niedrige 374 Pfund, hat 32,9-Zoll-Sitzhöhe (oder 32,3 Zoll mit dem optionalen niedrigen Sitz) und kommt standardmäßig mit ABS. Die flüssigkeitsgekühlte Single mit 313 ccm klingt vielleicht ein bisschen schwach, aber sie hat jede Menge Möglichkeiten, dich in Eile zu bringen.

  • September 04, 2018
  • Carla Martin
Kommentar hinterlassen

Danke!

5 Kommentars

Patrick Unrein

May 04, 2019

I find it I nteresting that you don’t include the 2nd generation Yamaha Super Tenere ES. It’s reliable as an anvil, and has plenty of power and electronic aids…all at a lesser price point than at least 2 listed motorcycles.

luwe loonstein

September 28, 2019

Honda cb 500x 2019 top

Shaffi

September 28, 2019

So honda XR650L is more better than choosing CRF 1000L incase i need to own one as my choice, though i find the crf 1000l for 2016 as more interesting on the market.

guardiangears

September 28, 2019

Hi,
I like the design of BMW R1200GS Adventure while traveling by bike we can choose luggage bags like saddlebags, tail bags………..

Mark E Weiss

September 28, 2019

I’m a long term rider and owner of the 1150, 1200 GS and GSA. I’m in Sicily now on a rented 1250 GS. Riding two up with luggage.
This new model is the poorest riding model that I have ridden. The auto suspension is totally inadequate. The bike dives on the brake and squats on the throttle, so much squat that steering is effected by the light front wheel.
Last years bike was much better and the extra displacement is a waste of money and weight. This new bike is plush, the last thing one should say about an Adventure bike. It’s been very unpleasant and unsafe.
Done with BMW GS after ten years.
Mark Weiss